Häufige Mängel und vorbeugende Maßnahmen beim Stumpfschweißen von Rohrverbindungsstücken aus Titanlegierung
Sie sind hier: Heim » Nachricht » Branchennachrichten » Häufige Mängel und vorbeugende Maßnahmen beim Stumpfschweißen von Rohrverbindungsstücken aus Titanlegierung

Häufige Mängel und vorbeugende Maßnahmen beim Stumpfschweißen von Rohrverbindungsstücken aus Titanlegierung

Anzahl Durchsuchen:0     Autor:Site Editor     veröffentlichen Zeit: 2021-12-16      Herkunft:Powered

erkundigen

facebook sharing button
twitter sharing button
line sharing button
wechat sharing button
linkedin sharing button
pinterest sharing button
whatsapp sharing button
sharethis sharing button

(1) Schweißporosität Beim Schweißen von Titanmaterialien kann es leicht zu Porosität kommen.

(2) Versprödung und Überhitzung Wasserstoff ist eines der schädlichsten Elemente in Titan.Es kann die Plastizität und Zähigkeit von Titan verringern und zu Versprödung führen.Wenn das Grundmetall oder Schweißmaterial eine große Menge Wasserstoff enthält, sollte dieser vorab dehydriert werden.Titan verbindet sich schnell mit Sauerstoff und nitriert bei einer Temperatur über 600 °C zu Titandioxid und Titannitrid (mit extrem hoher Härte).Beim Erhitzen auf über 800 °C löst sich Titandioxid im Titan und diffundiert tief in die innere Struktur des metallischen Titans und bildet eine spröde Zwischenschicht von 0,01 bis 0,08 mm.Je höher die Temperatur, desto länger die Zeit, desto schwerwiegender ist die Oxidation und Nitrierung und die Plastizität der Schweißverbindung nimmt stark ab.Darüber hinaus bildet Titan leicht spröde Karbide mit Kohlenstoff, wodurch die Plastizität und Schweißbarkeit verringert wird.

(3) Risse durch thermische Wellen beim Schweißen. Häufige Risse beim Schweißen von Metallen sind thermische Risse, Kaltrisse, Risse bei Wiedererwärmung und laminare Risse.Schweißrisse durch thermische Wellen sind eine weitere neue Art von Rissen, die in den letzten Jahren entdeckt wurden.Das heißt, dass sich nach wiederholtem Erhitzen und Abkühlen an der Schweißnaht eine Art Riss bildet, dessen Entwicklungstrend schließlich zum Bruch führt.Sie tritt meist im mehrschichtigen und mehrlagigen Schweißbereich (hauptsächlich in der Nähe der Schmelzzone) eines dickwandigen Rohrverbindungsstücks oder der Schweißnahtreparaturstelle auf.Sie zeichnet sich durch Veränderungen der Materialeigenschaften des Rissbereichs (insbesondere verminderte Plastizität und Zähigkeit), Relaxation der Kristallkörner und Verzerrung des Kristallgitters aus.Es kommt zu einer lokalen Verhärtung und manchmal gibt es neben den Rissen auch ein paar feinere Risse.Es hat eine starke Hysterese und seine Verschleierung ist schädlicher als Kaltrisse.
www.crnmc.com

Ningbo Chuangrun New Materials Co., Ltd.(CRNMC) wurde im Juni 2012 gegründet und verfügt über 4 Produktionsstandorte.

Quicklinks

Nachricht
In Kontakt kommen

Kontaktiere uns

+86-574-62067577 8777
+86-574-62067577 8666
+86-18069149709 (Manager Li)
+86-15309171595 (Manager Dang)
  dongxia.li@crnmc.com (Manager Li)
yanjun.dang@crnmc.com (Manager Dang)
+86-15105746065
Nr. 128 Linlin Road, Stadt Linshan, Yuyao, Stadt Ningbo, Provinz Zhejiang, China

Urheberrecht © 2023 Ningbo Chuangrun New Materials Co., Ltd.Alle Rechte vorbehalten.| Sitemap | Datenschutz-Bestimmungen | Unterstützung von Leadong